4 mins read

Was ist das Geschaeftswachstum fuer kleine Unternehmen und warum ist es so wichtig?

what is business growth for small businesses why is it so important
Lauren Christiansen

By Lauren Christiansen

Start-ups und kleine Unternehmen kaempfen manchmal um einen Nischenmarkt in einer staendig wachsenden Welt der Rohstoffe. Wachstum und Expansion sind jedoch mit einer soliden Geschaeftsstrategie moeglich.

Wachstum ist ein allgemeiner Begriff, der eine breite Palette von Kennzahlen umfasst, die den Erfolg eines Unternehmens definieren. Einige Unternehmen streben danach, nachhaltig zu bleiben und sich vor einer raschen Expansion zu scheuen, weil sie befuerchten, dass es sich nicht lohnt, ein Risiko einzugehen. Andere streben nach Wachstum in allen Kennzahlen, damit ihr Unternehmen neue Franchise aufbauen und mehr Produkte fuer ihre Kunden entwickeln kann.



Damit ein Unternehmen erfolgreich sein kann, ist es wichtig, das Niveau des Geschaeftswachstums zu verstehen.

Was ist Geschaeftswachstum?

Geschaeftswachstum ist der Prozess der Verbesserung einer oder mehrerer Massnahmen fuer den Erfolg eines Unternehmens. Obwohl es keine genaue Kennzahl gibt, um das Wachstum zu messen, gibt es mehrere Datenpunkte, die zeigen, ob sich ein Unternehmen von einem kaempfenden Start-up zu einem etablierten Unternehmen transformiert. Dazu gehoeren-

  • Umsatz
  • Umsatz
  • Unternehmen Wert
  • Gewinne
  • Anzahl der Mitarbeiter
  • Anzahl der Kunden
Im Allgemeinen, wenn ein Unternehmen eine oder mehrere dieser Kennzahlen hat, als ihr Unternehmen eine gewisse Form von Wachstum erlebt. Zum Beispiel kann der Umsatz eines Unternehmens wachsen, ohne neue Kunden zu gewinnen, wenn bestehende Kunden groessere Einkaeufe taetigen. Oder, wenn ein Unternehmen seinen Jahresumsatz erhoeht, kann es eher seinen Mitarbeitern eine Erhoehung geben, als neue Teammitglieder einzustellen.


Das Definieren von Wachstum kann schwierig sein, da es so viele Variablen gibt, die es beeinflussen und die meisten Unternehmen nicht gleichzeitig Wachstum in allen Metriken erfahren. Das Wachstum kann von externen Faktoren abhaengen, die ausserhalb der Kontrolle des Eigentuemers liegen, wie dem Zustand der Wirtschaft oder dem Marktwert bestimmter Produkte.

Skalierbarkeit & die Bedeutung des Wachstums

Es wird geschaetzt, dass 90% der Startups fehlschlagen, weil sie Probleme haben Skalierungoder Professionalisierung der Organisation. Wenn neue Unternehmen keine funktionalen Experten einstellen, Managementstrukturen hinzufuegen, Planungs- und Prognosefaehigkeiten aufbauen und Unternehmensrichtlinien/-wert verstaerken, koennen sie keine langfristigen Wachstumsmetriken erfuellen. Daher ist es wichtig, dass neuere Unternehmen die richtigen Schritte unternehmen, um Stagnation zu vermeiden. Etablierte Unternehmen koennen sich mit ihrem Geschaeftsmodell und ihrer Gewinnspanne wohl fuehlen, muessen aber auch weiterhin skalieren. Technologie und Markt des Produkts koennen sich aus einer Laune aendern, und diejenigen, die sich weigern, sich an die Zeit anzupassen, koennen ihren Platz als etabliertes Unternehmen verlieren.

Entwicklung einer Wachstumsstrategie Zu den

developing a growth strategy 1595852563 3649

wichtigsten Grundlagen, die bei der Entwicklung einer starken Wachstumsstrategie abgedeckt werden muessen-

1. Marktdurchdringung
Dies ist die am wenigsten riskante Wachstumsstrategie. Unternehmen, die mehr von ihrem Produkt an ihre aktuellen Kunden verkaufen, koennen die Umsatzsteigerungen ohne Risiko geniessen. Um dies zu tun, sollten Unternehmen neue Wege fuer Kunden finden, ein Produkt zu verwenden und dann diesen Markt zu durchdringen. Zum Beispiel koennte ein Unternehmen sein Backpulver fuer Reinigungszwecke neben dem Kochen werben.

2.
Marktentwicklungsunternehmen koennten dann einen Plan entwickeln, um mehr Produkte an einen aehnlichen Markt zu verkaufen, wie etwa Werbedienstleistungen in einer nahegelegenen Stadt. Viele Unternehmen haben sich auf diese Methode verlassen, um Erfolg zu erzielen, indem sie neue Franchise in verschiedenen Regionen des Landes eroeffnen. Das Risiko dieser Strategie besteht darin, dass einige Maerkte aufgrund einer Vielzahl externer Faktoren scheitern koennten, wie z. B. mangelndes Interesse an diesem Produkt oder dieser Dienstleistung unter bestimmten demografischen Aspekten.

3. Alternative Channels
Diese Strategie umfasst die Verfolgung von Kunden ueber verschiedene Kanaele. Zum Beispiel koennte ein Ziegel und Moertel einen Online-Shop eroeffnen, um ihren Umsatz zu steigern. Das Risiko besteht darin, ob die Werbekosten fuer einen Onlineshop die Gewinne ersetzen, die durch einen Gewinn erzielt werden. Fuer kleinere, weniger bekannte Unternehmen ist dies definitiv ein Risiko, das beruecksichtigt werden muss.

4. Produktentwicklung
Unternehmen koennen neue Produkte oder Dienstleistungen erstellen, um an aktuelle und neue Kunden zu verkaufen, um mehr Gewinn zu erzielen. Es ist weniger riskant, Produkte zu entwickeln, die bereits bestehende Kunden ansprechen, aber die Erhoehung des Kundenstamms ist ein wichtiger Aspekt jedes Wachstumsplans. Es besteht jedoch immer die Gefahr, dass das Produkt sowohl fuer Neukunden als auch fuer aktuelle Kunden unbeliebt ist.


5. Neue Produkte fuer Neukunden
Dies ist die Strategie mit dem hoechsten Risiko, aber es kann auch die meisten Belohnungen generieren. Unternehmen, die neue Produkte fuer neue Kunden erstellen, koennen ihren Kundenstamm erhoehen und ihren Umsatz steigern. Richtige Forschung sollte durchgefuehrt werden, ob das neue Produkt einen Markt hat oder nicht, und wie das Unternehmen diesen Markt anziehen kann. Zum Beispiel war der iPod ein bahnbrechendes Produkt, das es Menschen ermoeglichte, ihr Vertrauen in Apple-Produkte zu setzen. Da Kunden Apple vertrauten, waren sie bereit, das iPhone auszuprobieren. Dies erweiterte den Kundenstamm von Apple drastisch und aenderte sie in einen Haushaltsnamen.

Alternative Wachstumsstrategien

Wenn ein Unternehmen seine Wachstumsmetriken nicht wesentlich verbessern konnte, koennen sie einige alternative integrative Wachstumsstrategien in Erwaegung ziehen. Dazu gehoeren-

1.
Horizontal Eine horizontale Strategie umfasst den Kauf eines konkurrierenden Unternehmens oder Unternehmen. Dies kann die Umsatzstroeme eines Unternehmens verbessern und gleichzeitig einen anderen Mitbewerber eliminieren. Zum Beispiel hat Facebook Instagram gekauft , eine beliebte Social-Media-Anwendung, die fuer ihre Foto-Sharing- und Filteroptionen bekannt ist. Zu dieser Zeit hatte Instagram nur eine Handvoll Mitarbeiter, war aber eine der am meisten heruntergeladenen Anwendungen und zog 30 Millionen Benutzer an. Durch den Erwerb von Instagram erhoehte Facebook seinen Umsatz weiter und befreien sich von einem potenziell gefaehrlichen Konkurrenten.

2. Rueckwaerts
Wenn ein Unternehmen einen seiner Lieferanten kauft, um seine Lieferkette besser zu kontrollieren, setzt es eine Rueckwaertsstrategie ein. Der Kauf einer Supply Chain kann Unternehmen dabei helfen, Innovationen zu entwickeln, neue Produkte schnell zu entwickeln, vielleicht zu einem niedrigeren Preis. Zum Beispiel kaufte Chanel 4 ihrer Seidenlieferanten. Anschliessend schufen sie eine eigene Seidenproduktionseinheit, um die Produktivitaet zu steigern und ihre Fertigungswerkzeuge zu modernisieren.


3. Forward
Diese Strategie beinhaltet die Kontrolle des direkten Vertriebs der Produkte oder Dienstleistungen eines Unternehmens. Ein Unternehmen kann mehrere andere Einzelhandelsgeschaefte kaufen, um diese Geschaefte dazu zu bringen, ihre Produkte einzubeziehen. Zum Beispiel, wenn Amazon Whole Foods kaufte , gab es Amazon mehr Ziegel und Moerser, um ihre Artikel zu verkaufen und den Umsatz zu steigern.